Mai 21

Neues altes Objektiv

35mm 2.8 Zeiss ObjektivVerdammt, ich bin verliebt!  Und zwar in mein Flektogon 2,8 / 35mm von Carl Zeiss Jena. Ich habe es dieses Wochenende mal ausführlich in freier Natur getestet, und ich bin begeistert.

Weiterlesen »

Mai 16

Als mir ein Licht aufging … Teil 2

FeuerwerkIch habe hier im ersten Teil relativ ausführlich eingleitet, wie ich zum bewußteren Fotografieren mit dem manuellen Modus gekommen bin. Nun will ich erklären, wie es dazu kam, daß sich dieses “verdammt! ich hab’s begriffen!” Gefühl einstellte, bzw. wie mir das besagte Lichtlein aufklomm und mich illuminierte.

Weiterlesen »

Mai 14

Als mir ein Licht aufging …

Kerze, rotAls mir ein Licht aufging, bin ich mit meiner Fotografie ein ganzes Stück weiter gekommen. Zumindest mit dem Verständnis der Materie. Einige fotografische Ergebnisse dieser “Erleuchtung” sind hier schon in den Artikeln zu sehen. Viele mehr werden hoffentlich noch folgen. Auch ist dieser Fotoblog ein direktes Ergebnis dieser Entwicklung. Denn mit dem Fotoblog möchte ich nun meinen fotografischen Fortschritt für mich und andere dokumentieren, als auch meine Erkenntnisse weiter geben und zeigen wie bestimmte Fotos entstehen.

Weiterlesen »

Mai 09

Feine Details und Unschärfe

Gitarrenhals, Saiten, MakroFeine Details und Unschärfe sind hauptsächlich die Eigenschaften von Makrofotografie. Darunter versteht man die Abbildung von Objekten im Maßstab 1:1 oder größer.

 
Dies ist ein erstes Testbild einer meiner adaptierten alten Zeiss Objektive. Es handelt sich dabei um ein Flektogon 2.8 / 35 von Carl Zeiss Jena. Leider habe ich zu diesem speziellen Objektiv im Internet nichts finden können, aber ich vermute, daß es sich um ein Makro-Objektiv handelt.

Mai 07

Was ist denn hier passiert ?

Mai 05

Objektive …

Objektiv, Adapter, High Key… kann man nie genug haben. Für alle die das nicht wissen : Es ist so eine Krankheit bei den Fotografen, daß man immer nach dem nächst besseren und damit auch teureren Objektiv schaut, welches noch ein bisschen mehr Bildqualität, Brennweite oder Lichtstärke liefert.

Ich habe neulich die alte Fotoausrüstung meines Vaters wieder entdeckt, der geneigte Betrachter erkennt sie im Homepage Bild oben. Eine Exa-1b Filmkamera, zusammen mit 3 Festbrennweiten 35mm, 50mm und 135 mm.

Die Exa 1b ist eine DDR Spiegelreflex-Kamera mit einem M42 Schraubgewinde für Objektive. Nun dachte ich mir beim Rumspielen mit den Objektiven, ob man diese nicht an eine digitale Spiegelreflexkamera montiert bekommt. Meine Canon EOS 1000D hat aber ein Bajonett Anschluss für die Objektive.

Weiterlesen »

Mai 04

Frühling

Tulpen, Blumen, FrühlingIch wollte mal das Offensichtliche im Bild festhalten. Der Frühling ist da, wobei man bei den Temperaturen meinen könnte, er wurde gleich übergangen und der Sommer hat Einzug gehalten.

Nun ja, der Mai ist da. Die Bäume grünen, die Blumen blühen. Und da die Natur meist die schönsten und ungestellten Motive liefert, ist sie es Wert immer wieder abgebildet zu werden.

Auch wenn das Foto hier für einige unter die Kategorie “laaaaaaaaangweilig” fällt. Ja, ich weiß, Ein Blumen – Bild *gähn*.

Mir gefällts!

Mai 04

Ein “cooles” Foto

Gestern Abend hatte ich die Idee zu einem “coolen” Foto. Wie man sieht habe ich das wörtlich genommen. Und wer mich kennt, der weiß das ich gern mit Wörtern spiele.

Hier habe ich allerdings versucht mit dem Licht zu spielen, bzw. mein neues Wissen anzuwenden. Richtig belichtet hebt sich das Glas vor schwarzem Hintergrund ab.

Weiterlesen »

Apr 30

Table Top Fotografie

Hier mein erster Fotobloggische Eintrag. Und den beginne ich am besten gleich mal mit dem Foto, welches ich für das Titelbild meiner Seite benutzt habe. 

Was ist eigentlich Table Top Fotografie ? Im Grunde handelt es sich um Produktfotografie, bei der die fotografierten Objekte auf einem Foto-Tisch platziert werden. Häufig findet man solche Fotos in Katalogen, Online Stores und/oder bei ebay.

Kamera, Objektive, Table TopWenn man seine eigenen ebay-Fotos vergleicht fragt man sich gelegentlich wie andere das so toll hin bekommen und deren Fotos so professionell wirken. Nun, daß hab ich mich auch gefragt und habe das mal mit meinem neu erworbenen Wissen (dazu komme ich in einem anderen Blog-Post) nachempfunden.

Wie man sehen kann, ist mir ein recht professionell wirkendes Foto meiner Filmkameras gelungen. Und nein, ich will sie nicht bei ebay verkaufen! Ich wollte sie lediglich mal schick in Szene setzen.

Weiterlesen »

Apr 30

Wieso ? Weshalb ? Warum ?

… so lautet hier vielleicht die Frage.

Auf diesem Blog möchte ich zum einen meine Fortschritte im Bereich der Fotografie zeigen und teilen. Und meinen Blick auf die Welt zeigen, so wie ich sie sehe und fest halte.

Die Seite hat also nicht mehr und auch nicht weniger Anspruch als eben beschrieben. Am Anfang könnten jetzt erst einmal viele neue Artikel erscheinen, aber es kann auch sein, daß wochenlang gar nichts passiert.

Momentan ist die Seite auch noch “anonym”. Sollte also von google noch nicht indiziert werden. Also können hier nur Leute vorbei schauen, die meine Seite kennen. Insofern betrachtet Euch als kleinen elitären Kreis. *g*

Gruß
Der ZoV

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge